«

»

Mai 19 2014

Radar offenbart unbekannte Strukturen unterhalb der Mondoberfläche

Neue Radaraufnahmen, die die Radioteleskope in Green Bank im US-Bundesstadt West Virginia und in Arecibo auf Puerto Rico gemacht haben, zeigen Strukturen unterhalb der Oberfläche des Mondes, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Die Aufnahmen sind mittels Radarsignalen die vom Radioteleskop Arecibo auf den Mond ausgerichtet wurden entstanden. Sie drangen 10 bis 15 Meter tief in den staubigen Mondboden ein und wurden wieder zurück auf die Erde geschickt, wo sie vom Green Bank Telescope wieder aufgefangen wurden.

Weiterlesen…

1 Kommentar

  1. Johnk885

    I’ve read some excellent stuff here. Definitely price bookmarking for revisiting. I surprise how much effort you place to create this type of great informative site. eddfagedbggk

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben